Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Erich Krutzler im Keller. (Bild: ORF)
IM JARINGHOF
Rotweinstar macht Weißwein in Slowenien
Der renommierte Rotweinwinzer Erich Krutzler aus Deutsch Schützen (Bezirk Oberwart) produziert jetzt Weißweine - und zwar in Slowenien. Das alte Weingut "Jaringhof" wird daher umfassend restauriert.
Seit vier Jahren
Erich Krutzler ist eigentlich ein renommierter Rotweinwinzer - sein Blaufränkisch "Perwolff" gehört zu den bekanntesten Rotweinen Österreichs.

Vor vier Jahren begann Erich Krutzler, die Weißweinproduktion in Slowenien aufzubauen - zehn Kilometer von der slowenisch-österreichischen Grenze entfernt, im ehemaligen Schloß Jaringhof.
Bau aus dem Barock
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gut verstaatlicht. Der Orden erhielt in den 90-er Jahren das Gut und seine Ländereien wieder zurück.

Der Bau ist 200 Jahre alt und stammt aus dem Barock. Der Benediktinerorden hat hier bereits im 12. Jahrhundert Wein produziert.
Millionen für den Jaringhof
Der Jaringhof war nach seiner Privatisierung in einem desolaten Zustand, seit vier Jahren wird er nun von Erich Krutzler saniert. Zwei Millionen Euro wurden bisher in die Renovierung und in das Aussetzen neuer Weingärten investiert.
Der Jaringhof in Slowenien. (Bild: ORF)
Restaurierung mit Gefühl
Fünf Millionen Euro werden noch nötig sein, um den Jaringhof zu einem modernen Weingut auszubauen. Es werde nach modernsten Erkenntnissen mit Gefühl restauriert, so Krutzler.
Authentische Weine
"Es wird auch mit modernen Gerät ausgerüstet, wir werden hier an die 250.000 bis 300.000 Flaschen - hauptsächlich Weißwein- machen. Wir werden hier versuchen, authentische, slowenische Qualitätsweine zu produzieren", so Krutzler.
Platz für Schönes
Der schöne Rahmen des Jaringhofes soll aber auch für andere Zwecke genutzt werden - so sollen Konzerte und Ausstellungen stattfinden. Außerdem soll er für kulinarische Genüsse Platz beiten.

80 Hektar als Ziel
32 Hektar Weingärten hat Erich Krutzler in den vergangen Jahren neu ausgepflanzt. Insgesamt werden 43 Hektar bewirtschaftet, im Endausbau sollen es 80 Hektar sein. Krutzler will hier vornehmlich Weisswein keltern.
Erich Krutzler im Weingarten. (Bild: ORF)
"Folge keinem Trend"
"Das liegt an den Gegebenheiten, an den Lagen, den Böden, am Klima. Das war immer eine Weißweingegend mit kleinen Ausnahmen. Und wenn der Trend mir entgegenkommt, soll es mir recht sein.

Aber wie die Kirche in Jahrhunderten denkt, so muss ich zumindest in ein oder zwei Generationen denken und kann keinen Trends folgen. Wir werden das machen, was hier immer gewachsen ist", so Krutzler.
60.000 Flaschen "Dveri Pax"
Unter dem Namen "Dveri Pax" produziert Krutzler zur Zeit 60.000 Flaschen.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News