Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Manfred Kölly, Ilse Benkö. (Bild: ORF)
NACH LANDTAGSWAHL
FPÖ: Kölly geht, Benkö im Landtag
Die FPÖ Burgenland hat am Dienstag eine mit Spannung erwartete Personalentscheidung getroffen: Manfred Kölly geht, Ilse Benkö bleibt als Listenzweite neben Spitzenkandidat Johann Tschürtz im Landtag.
Zwei Mandate verloren
Nach der Landtagswahl hat die FPÖ zwei ihrer vier Mandate eingebüßt. Am Dienstag nun fiel die Entscheidung, wer künftig für die Freiheitlichen im Landtag sitzen wird.

Am Tag nach der Wahl war nicht klar, ob Manfred Kölly oder Ilse Benkö das Mandat bekommt. Nun steht fest: Der bisherige Klubobmann und Listendritte Manfred Kölly scheidet aus dem Landtag aus.
Tschürtz und Benkö
Die beiden blauen Mandate gehen an den Spitzenkandidaten Johann Tschürtz und die Listenzweite Ilse Benkö. Neuer Klubobmann wird Johann Tschürtz.
Kölly hoffte bis zuletzt
Nur knapp eine Stunde brauchten die Freiheitlichen am Dienstag für die so wichtige personelle Weichenstellung.

Bis zu dieser Präsidiumssitzung hatte Manfred Kölly, Bürgermeister in Deutschkreutz, gehofft, doch irgendwie in den Landtag zu kommen. Schließlich hatte Kölly in Deutschkreutz ein gutes Wahlergebnis eingefahren.
"Bin enttäuscht"
"Die Ilse Benkö wird das Mandat annehmen, sie hat auch den Anspruch und besteht darauf, das Mandat auszuüben. Ich werde mich auf den Bürgermeister in Deutschkreutz konzentrieren und mich in die Partei einbringen", sagte Kölly.

"Selbstverständlich bin ich entäuscht", so Kölly weiter. Aber man werde sehen, was die Zukunft bringt, vielleicht gebe es "andere Möglichkeiten, im Land tätig zu sein und einiges zu bewegen".
Respektsbekundungen
Manfred Kölly zeige Größe, sagte Landesparteiobamnn Johann Tschürtz und auch Ilso Benkö zollte Kölly Respekt.
"Auf jeden Fall annehmen"
"Es freut mich, dass Manfred Kölly unserer Gesinnungsgemeinschaft weiterhin die Treue hält und sich engagierte. Ich habe ihm erklärt, dass ich das Mandat auf jeden Fall annehmen werde - nicht nur für mich, sondern auch für alle jene, die mit mir im Wahlkampf gelaufen sind und für die Wähler die mich unterstützt haben im Süden", so Benkö.
Tschürtz setzt weiter auf Kontrolle
Johann Tschürtz will als neuer FPÖ-Klubobmann die FPÖ auch in Zukunft als Kontrollpartei positionieren.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News