Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Der uralte Rebstock. (Bild: APA)
CHRONIK
Urrebe wird Naturdenkmal
Die Veltliner- Urrebe in St. Georgen wird zum Naturdenkmal erklärt. Gefeiert wird im Rahmen des "Tages der offenen Keller" am Samstag. Die Urrebe wurde im Jahr 2000 auf einer verwachsenen Hutweide entdeckt.
Festzug zur Urrebe
Ein Festzug führt am Samstag vom Dorfplatz St. Georgen zum bisher nur Insidern bekannten Standort der Weinrebe. Anschließend wird eine Tafel enthüllt, die den Urveltliner als Naturdenkmal ausweist.
Vandalenakt überstanden
Der historisch wertvolle Rebstock wäre schon vor Jahren beinahe Rodungsarbeiten zum Opfer gefallen. Noch schlimmer traf ihn jedoch ein Vandalenakt im Februar dieses Jahres, als Unbekannte ihn mit einer Säge malträtierten. Die Rebe wurde dabei schwer beschädigt.

Erst nach Monaten, nachdem sich neue Triebe gebildet hatten, stand fest, dass der Weinstock überlebt hat.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News