Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Gewaltforum Burgenland (Bild: ORF).
KULTUR
"Goldenes Kleeblatt" geht nach Berlin
Reinhard Griebner aus Berlin hat mit seinem Beitrag - einem Brief an Angela Merkel - den ersten Preis beim Wettbewerb "Für Frieden und gegen Gewalt" und somit das "Goldene Kleeblatt" gewonnen.
Verleihung im Landesmuseum
Die "Goldenen Kleeblätter" für das Jahr 2009 wurden Mittwochabend im Eisenstädter Landesmuseum verliehen.

Das "Forum Gewaltfreies Burgenland" zeichnet damit junge Autorinnen und Autoren aus, die sich im Rahmen eines Literaturwettbewerbs mit dem Thema Frieden auseinandergesetzt haben.
Brief an ein Staatsoberhaupt
Die Aufgabenstellung heuer war ein Text in Form eines Briefes, der an ein Staatsoberhaupt oder einen hohen geistlichen Würdenträger gerichtet sein soll, erklärte Landesrätin Verena Dunst (SPÖ), die das "goldene Kleeblatt" ins Leben gerufen hat.
160 Briefe eingereicht
Insgesamt 160 Briefe wurden eingereicht, einer davon sogar aus den USA. Die ersten beiden Preise gehen nach Deutschland.
Reinhard Griebner (Bild: ORF). Sieger: Reinhard Griebner
Der Brief des Siegers, des 58-jährigen Reinhard Griebner aus Berlin, ist an Kanzlerin Angela Merkel gerichtet. Darin bedankt sich ein Mädchen bei der Kanzlerin dafür, dass ihr Vater aus Afghanistan zurückkehren durfte. Allerdings kehrte der Vater tot in die Heimat zurück.
Angelika Gerstacker (Bild: ORF). 3. Platz: Angelika Gerstacker aus Wien
Den dritten Platz belegte die 47-jährige Wienerin Angelika Gerstacker. Ihr Brief ist an den Präsidenten der Demokratischen Republik Kongo gerichtet.

Sie fordert ihn auf, eine Initiative gegen Gewalt zu starten. Denn in der Demokratischen Republik Kongo stehen Vergewaltigung an Frauen an der Tagesordnung. Die Frauen werden dabei zu Tode gequält.
Jennifer Lehrner (Bild: ORF). Beste Burgenländerin: Jennifer Lehrner
Der beste burgenländische Beitrag kam von der 16-jährigen Jennifer Lehrner aus Lackenbach. Auch in ihrem Brief geht es um Gewalt an Frauen. Inspiriert wurde Jennifer Lehrner durch den Film "Wüstenblume" von Waris Dirie, in dem es um Genitalverstümmelung geht.
Geldpreise
Das goldene Kleeblatt wird bereits seit sechs Jahren verliehen.

Die ersten drei Plätze werden mit Geldpreisen prämiert und zwar in Höhe von 1.000, 700 und 500 Euro.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News