Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Schloss Esterhazy. (Bild: ORF)
EISENSTADT
Schloss Esterhazy: Land muss ausziehen
2010 übernimmt die Esterhazy-Privatstiftung die Verwaltung des Schlosses Esterhazy. Das Schloss als Veranstaltungsort oder als Sitz für Landesorganisationen steht dem Land Burgenland nur noch bis zum Jahresende zur Verfügung.
Pachtvertrag mit dem Land nicht verlängert
Mit 1. Jänner 2010 übernimmt die Esterhazy-Privatstiftung die Verwaltung des Schlosses in Eisenstadt, nachdem der Pachtvertrag mit dem Land nach dem Zerwürfnis zwischen dem Land Burgenland und der Esterhazy-Privatstiftung im Vorjahr nicht verlängert worden war.
Burgenland Tourismus zieht ins alte BH-Gebäude.
Umsiedeln steht an
Landesinstitutionen wie das Schloss-Management oder der Burgenland Tourismus müssen ihre Büros im Schloss Esterhazy bis Jahresende räumen.

Im alten Gebäude der Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt, direkt neben dem Landhaus neu, wird der Burgenland Tourismus noch vor Weihnachten neue Büros beziehen.
Zukunft des Schloss-Managements offen
In welche Räumlichkeiten die Mitarbeiter des jetzigen Schloss-Managements übersiedeln werden, ist noch unklar. So sie wollen, werden sie vom Land weiterbeschäftigt werden.
Großer Umbau nötig.
KUZ soll Schloss ersetzen
Das Schloss Esterhazy in Eisenstadt diente dem Land Burgenland auch als Ort für Ehrenkreuzverleihungen, Staatsbesuche oder Empfänge des Landeshauptmanns. Für solche Veranstaltungen wolle man in Zukunft vor allem das KUZ Eisenstadt nützen - allerdings erst nach einem großen Umbau.
Vom Landtagssitzungssaal bis zu den Kulturzentren.
Zahlreiche Ausweichmöglichkeiten
Für die nächsten zwei Jahre plane man, auf andere Räumlichkeiten zurückzugreifen, sagte Johannes Pinzolich, der Protokollchef des Landes.

"Beispielsweise der Landtagssitzungssaal, das Haydn-Konservatorium, die Wirtschaftskammer, das Landesmuseum, das Lisztzentrum in Raiding oder die Kulturzentren. Ein weiterer wichtiger Veranstaltungsort wird die Orangerie sein. Da gibt es eine Rahmenvereinbarung, hier ist auch keine Einzelanmietung nötig."
Einmietung geplant
Für besondere Anlässe wolle man sich auch in Zukunft im Schloss einmieten, so Pinzolich.
Pläne sollen im November präsentiert werden
Für die frei werdenden Räumlichkeiten im Schloss Esterhazy gäbe es schon konkrete Nutzungspläne, hieß es von der Esterhazy-Privatstiftung. Präsentieren will man sie noch im November.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News