Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
BZÖ-Logo. (Bild: ORF)
POLITIK
Jörg Steiner neuer BZÖ-Landesobmann
Das burgenländische BZÖ hat einen neuen Landesobmann: Jörg Steiner wurde im außerordentlichen Landeskonvent am Mittwoch in Oberwart zum Nachfolger von Karl Schweitzer gewählt.
Schweitzer wurde zum Ehrenobmann ernannt.
Generationswechsel
"Für uns ist es wichtig, nachdem der Generationswechsel vollzogen wurde, uns burgenlandweit neu aufzustellen. Das ganze wird Hand in Hand mit der Bundespartei erfolgen", so Steiner.

Schweitzer werde ihm ebenfalls in allen Belangen zur Seite stehen. Schweitzer, Gründer des BZÖ Burgenland, wurde zum Ehrenobmann ernannt.
Antreten bei Landtagswahl noch ungewiss
Ob das BZÖ im Burgenland bei der Landtagswahl 2010 antreten werde, das könne heute noch nicht gesagt werden. "Ich bin aber sehr zuversichtlich. Die Tendenz geht in diese Richtung", erklärte der neue Landesparteichef.

Im Vordergrund stehe nun die Zusammenarbeit mit der Bundespartei. Steiner geht davon aus, dass sich die Partei für eine baldige Nationalratswahl rüsten werde müssen: "Neuwahlen werden kommen müssen, denn die Regierung ist handlungsunfähig."
Steiner bekam 100 Prozent
"Wir werden das BZÖ auf alle künftigen Wahlgänge im Burgenland solide vorbereiten. Es liegt ein großes Stück Arbeit vor uns", erklärte Steiner in der Aussendung.

Der 30-Jährige bekam 100 Prozent der Delegiertenstimmen. Sein Stellvertreter ist Michael Weismayr. Laut Steiner zählt das Bündnis im Burgenland rund 140 Mitglieder.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News