Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Getraud Knoll. (Bild: APA)
BERGER-NACHFOLGE
Knoll verzichtet auf EU-Mandat
Nachdem die EU-Abgeordnete Maria Berger Justizministerin für die SPÖ wird, hätte die Burgenländerin Getraud Knoll als Nächstgereihte das EU-Mandat übernehmen können. Knoll verzichtet aber aus privaten Gründen
"Familie hat Priorität"
Knoll erklärte am Donnerstag, dass sie ihren Verzicht auf das Europamandat in der Partei bereits deponiert habe. Sie wolle aus privaten Gründen in Österreich bleiben.

"Die Familie hat Priorität", sagte die Mutter von drei minderjährigen Kindern.
Seit 2005 in der Länderkammer
Die frühere evangelische Superintendentin des Burgenlands sitzt seit November 2005 in der Länderkammer und ist zudem Leiterin der Zukunfts- und Kulturwerkstätte der SPÖ.
Kärntner Bulfon soll nachfolgen
Der Kärntner Wolfgang Bulfon wird nun vermutlich die Nachfolge Bergers antreten.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News