Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Buntstifte. (Bild: APA)
COMEBACK
Koh-I-Noor Hardtmuth wieder in Österreich
Nachdem der Schreibwarenhersteller Koh-I-Noor Hardtmuth vor zehn Jahren vom österreichischen Markt verschwand, startet das Unternehmen jetzt ein "Comeback". Der neue Firmensitz ist in Donnerskirchen (Bezirk Eisenstadt Umgebung).
"Es ist an der Zeit"
Anfang November wurde die Koh-i-Noor Hardtmuth Austria GmbH mit Sitz in Donnerskirchen gegründet.

"Koh-I-Noor Hardtmuth wird in mehr als 60 Ländern verkauft und es ist an der Zeit, dass in Österreich diese österreichische Traditionsmarke wieder erhältlich ist", erklärte der geschäftsführende Gesellschafter Justus Wurth.
Tradition als Basis
"Wir haben festgestellt, dass die Marke einen guten Bekanntheitsgrad in der Zielgruppe hat und rechnen damit, dass wir in den nächsten ein bis zwei Jahren doch einen größeren Marktanteil erobern können", so Wurth. Als Traditionsmarke in Österreich verfüge man über eine gute Basis.
Vorerst drei Mitarbeiter
Wurth wird gemeinsam mit vorerst drei Mitarbeitern Vertrieb und Marketing aufbauen.

"In der Zwischenzeit wurden vielfältige Produktverbesserungen und eine Ausweitung des Programms vorgenommen", so Wurth.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News