Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Eurobus (Bild: APA)
GELD UMTAUSCHEN
Eurobus macht Station im Burgenland
Bereits zum fünften Mal geht die Österreichische Nationalbank mit ihrem Eurobus auf Österreich-Tour. Der Eurobus tauscht vor Ort Schilling in Euro um. Start ist am Mittwoch in der Fußgängerzone in Eisenstadt.
Kauffmann-Noten haben Priorität
In diesem Jahr tauscht der Bus hauptsächlich die 100-Schilling-Banknote mit dem Porträt der Malerin Angelika Kauffmann. Dieser Schein verliert am 28. November 2006 seine Gültigkeit.

Mehrere Stationen
Von Mittwoch bis 18. Juli macht der Bus auch im Burgenland Station. Start ist heute in der Fußgängerzone in Eisenstadt.

Seit dem Jahr 2002 seien insgesamt 210 Millionen Schilling umgetauscht worden, hieß es von der Nationalbank.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News