Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Hermann Fister. (Bild: ORF)
NACHRUF
Hermann Fister gestorben
Der ehemalige Landesrat Hermann Fister (SPÖ) ist am Dienstag nach langer schwerer Krankheit im 69. Lebensjahr gestorben. Fister war von 1991 bis 1996 Mitglied der burgenländischen Landesregierung.
Als Architekt in Syrien und Israel
Hermann Fister wurde am 7. April 1938 in Wulkaprodersdorf geboren.

Er absolvierte die Gewerbeschule für Hochbau und Bautechnik in Mödling und studierte danach Architektur an der Technischen Universität. Nach dem Abschluss im Jahr 1965 war er als Architekt in Syrien, Israel und im Libanon tätig.
Bürgermeister und WLV-Direktor
Ab 1967 war Fister in der Hochbauabteilung des Landes tätig, ab 1976 war er auch Direktor des Wasserleitungsverbandes Nördliches Burgenland.

In seiner Heimatgemeinde wurde Fister 1984 Bürgermeister, dieses Amt übte er bis zum Jahr 1991 aus.
In Landesregierung
Nach dem Rückzug von Landeshauptmann Hans Sipötz im gleichen Jahr berief die SPÖ Fister in die Landesregierung. Als Landesrat war er für die Bereiche Wohnbauförderung, Raumplanung, Krankenanstalten, Dorfereneuerung und auch Sport zuständig.
Aus Regierung ausgeschieden
Nach der Wahlniederlage der SPÖ, die auch den Verlust eines Regierungssitzes mit sich brachte, schied Fister aus der Regierung aus.
Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen
Knapp zwei Monate später, am 30. September 1996, trat Fister dann aus gesundheitlichen Gründen auch als dritter Landtagspräsident und Abgeordneter zurück.
Reaktion
Das Ableben von Landesrat Hermann Fister habe in der Sozialdemokratie des Burgenlandes große Trauer und tiefe Betroffenheit ausgelöst", so SPÖ-Landesparteivorsitzender Landeshauptmann Hans Niessl in einer ersten Reaktion.

Hermann Fister habe sich herausragende Verdienste um den erfolgreichen burgenländischen Weg erworben. "Er zählte zu den Architekten des neuen, modernen Burgenlandes", so Niessl. Er habe stets die Menschen und das Wohl des Landes in den Mittelpunkt seines engagierten Wirkens gestellt, würdigt Niessl die Verdienste des Politikers.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News