Wien ORF.at Mahlzeit
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:16
Fleisch Tibor Kovac und Filet auf Curry-Rahm-Sauce
Der international bekannte Violinist Tibor Kovac ist am Freitag zu Gast in der Sendung Mahlzeit. Wir servieren Filet auf Curry-Rahm-Sauce.
Studium in Bratislava
Tibor Kovac wurde 1967 in Levice (Slowakische Republik) geboren. Seinen ersten Violinunterricht erhielt er von seinem Vater, im Alter von vier Jahren.

Er studierte am Konservatorium in Bratislava bei A. Vrtel, an der Prager Akademie bei A. Moravec und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien bei M. Frischenschlager.
Erste Meisterkurse
Seine Ausbildung setzte er später bei A. Staar und B. Kuschnir fort. Zugleich absolvierte er Meisterkurse bei Z. Bron und I. Oistrach.
Kovac-Tibor (Bild: Fadil-Berisha).
Seit 1992 Mitglied der Philharmoniker
Er wurde zum Preisträger internationaler Wettbewerbe und ist seit 1992 Mitglied der Wiener Philharmoniker (Vorgeiger).

Tibor Kovac ist in Europa, in Japan, Taiwan und in den USA sowohl solistisch,
als auch kammermusikalisch (ehem. Mitglied des Ensemble Wien, Mitglied der Wiener Virtuosen) aufgetreten. In 2007 gründete er das Ensemles "The Philharmonics".
Internationale Meisterkurse
Tibor Kovac leitete internationale Meisterkurse in Italien (L'Academia Leuciana d'Arte), In Salzburg, und in Japan (Tokyo College of Music).

Obwohl im Mittelpunkt seiner kammermusikalischen Tätigkeit die Führung des von ihm gegründeten Ensembles "The Philharmonics" steht, spielt übt Kovac nach wie vor seine rege solistische Tätigkeit aus.
Rezept: Filet auf Curry-Rahm-Soße
Zutaten:

- 1/2 kg Schweinsfilet
- 2 Zwiebeln, gehackt
- 2 EL Butter
- 2 TL Curry
- 1 TL roter Paprika
- 1/4 l Schlagobers
- 1/4 l Weißwein
- 2 EL Mehl
- 1 Banane, in Scheiben geschnitten
- 60 dag Äpfel, geputzt, gewürfelt,
Zubereitung
Zwiebeln in Butter glasig rösten, gewürfelte Äpfel, Curry und Paprika dazugeben. Filet darauflegen, offen etwa 10 Minuten garen. Obers, Weißwein und Mehl verrühren darüber gießen. Banane zugeben und etwa 5 Minuten garen lassen.

Beilage
Teigwaren
"Mahlzeit"; 2.9.11