Wien ORF.at Mahlzeit
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:17
Lisbeth Bischoff und Hühnerbrüste auf Montafoner Art
30.8.11
Die ORF-Society-Reporterin Lisbeth Bischoff ist am Dienstag zu Gast in Mahlzeit. Ihr Kochtipp stammt aus ihrer Heimat: Hühnerbrüste auf Montafoner Art.
Gebürtige Vorarlbergerin
Lisbeth Bischoff wurde an einem Jahrestag der Ermordung Kaiserin Sisis, am 10. September, in Hohenems in Vorarlberg geboren.

Seit 1972 ist sie beim ORF, seit 1985macht sie Gesellschaftsberichterstattung für den ORF, zuerst im Landesstudio Vorarlberg, ab 1988 in Wien im Rahmen der Sendungen "Seitenblicke", "Willkommen Österreich", "Opernball", danch folgte der Ausbau der Berichterstattung über die Königshäuser dieser Welt.
Thema Adel
ORF-Society-Reporterin Lisbeth Bischoff. Sie berichtet über Adelshochzeiten und gestaltet erfolgreiche Dokumentationen über Königshäuser.

Ihr aktuelles Buch heißt: "Adel inside. Hinter den Kulissen der Herrscherhäuser". Lisbeth Bischoff fasst darin die großen Themen der europäischen Aristokratie erstmals zusammen: das Streben nach Glück, das Leben als Stillikone im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses und den Fortbestand der Dynastie.
Lisbeth Bischoff (Bild: ORF)
Goethe und Vorarlberg
Bischoffs große Schwäche gilt einem Mann, dessen Liebesbezeugungen wohl einzigartig sind: Johann Wolfgang von Goethe.

In die Küche und auf den Teller holt sie sich ihre Heimat Vorarlberg. Daher gibt es auch hier ein Rezept aus dem Ländle: Hühnerbrüste auf Montafoner Art.
Zutaten (für 4 Personen)
- 4 Hühnerbrüste
- 5 dag Butter
- 10 dag Räucherspeck, in dünne Streifen geschnitten
- 10 dag Zwiebeln, fein gehackt
- 1/8 l Weißwein
- 1/8 l Schlagobers
- 3 dag Mehl
- 1 Ecke Schmelzkäse
- Muskatnuss
- Petersilie
Zubereitung
Hühnerbrüste enthäuten, salzen und in heißer Butter auf beiden Seiten langsam anbraten. Aus dem Fett heben und in eine Bratpfanne schlichten. Räucherspeck im Bratfett glasig rösten, Zwiebel dazugeben und mitrösten, mit Wein und ¼ l Wasser ablöschen und gut verkochen lassen. Über die Hühnerbrüste gießen und zugedeckt 1/2 Stunde im Rohr braten. Hühnerteile herausnehmen und warm stellen.

Mehl und Schlagobers versprudeln und die Soße damit binden. Schmelzkäse einrühren und so lange kochen, bis sich der Käse aufgelöst hat. Mit Salz und Muskat würzen.

Hühnerbrüste in die Soße einlegen, noch etwas ziehen lassen und mit gehackter Petersilie bestreut anrichten.
"Radio Burgenland am Vormittag"; 30.8.11