Wien ORF.at Mahlzeit
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:17
Wolf Bachofner und Rosmarinhenderl
16.8.11
Schauspieler Wolf Bachofner ist zu Gast. Der gebürtige Wiener lebt in Hannover. Zur Zeit steht er für die erfolgreiche österreichische Krimiserie "Schnell ermittelt" vor der Kamera. Er serviert sein Lieblingsgericht: Rosmarinhenderl.
In Österreich und Deutschland
Bachofner erhielt eine private Schauspiel- und Sprechausbildung in Wien. er spielte unter anderem am Landestheater Linz, in Wien, Klagenfurt und am Schauspiel Frankfurt tätig und ab 1997 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.
Wolfgang Bachofner (Bild: ORF)
Bezirksinspektor Franitschek
Internationale Bekanntheit erlangte Bachofner durch seine Rolle als Kriminalinspektor Peter Höllerer in der Erfolgsserie "Kommissar Rex", bei der er in 59 Folgen mitspielte.

Zur Zeit spielt er in der Krimiserie "Schnell ermittelt" den Bezirksinspektor Franitschek.

Huhn und Risotto
In Mahlzeit kocht er sein Lieblingsgericht. Als Beilage zum Rosmarinhuhn empfiehlt er Kräuterrisotto.
Zutaten
- 1 kleine rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
- 1 Frühlingszwiebel, in Scheiben geschnitten
- 1 Stangensellerie, geputzt, in Scheiben geschnitten
- 4 Hühnerfilets
- 3 EL Olivenöl
- 1 Pfefferoni
- 4 Knoblauchzehen, gehackt
- 2 EL Rosmarin
- 1/4 l trockener Weißwein
- 1/4 l klare Gemüsesuppe
- Saft einer Zitrone
Zubereitung
Hühnerfilets salzen, pfeffern und von allen Seiten in Olivenöl anbraten. Die Fleischstücke aus dem Topf nehmen. Zwiebel, Sellerie, Pfefferonischote, Knoblauch und Rosmarin dazugeben, unter Rühren von allen Seiten leicht Farbe annehmen lassen.

Wein zugießen, eine Minute einkochen lassen und dann mit 1/4 l Gemüsesuppe und Zitronensaft aufgießen. Die Hühnerstücke wieder in den Topf geben. Den Topf verschließen und auf kleiner Flamme ca. 30 bis 40 Min. garen.

Beilage
Kräuterrisotto
"Mahlzeit Burgenland"; 16.8.11