Wien ORF.at Mahlzeit
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:28
Italienisch Ossobucco Milanese a la Kudernak
21.11.2003
Er hat in Mörbisch und Forchtenstein Theater gespielt und als Herr Kudernak im "Kaisermühlenblues" die Herzen erobert. Der Schauspieler Walter Langer. Wir servieren Ossobucco Milanese.
Nestroydarsteller
Walter Langer absolvierte das Max-Reinhardt-Seminar. Danach war er in Kellerbühnen und Wiener Theatern tätig, bevor er für neun Jahre an die Komödie Basel engagiert wurde. Seine Bühnenkarriere schloss er als Mitglied des Burgtheaters vor mehr als zehn Jahren ab. Der begnadete Nestroydarsteller Walter Langer erhielt auch das "Silberne Ehrenzeichen" für Verdienste um das Land Wien.
Christoph Fälbl, Konstanze Breitebner und Walter Langer (Bild: vdfs.at)
Nach Mailänder Art
Unser heutiges Rezept ist eine Kalbsstelze nach Mailänder Art. Die Kalbsstelze beim Einkauf in vier Zentimeter dicke Scheiben schneiden lassen. Walter Langer kocht heute: Ossobucco Milanese.
Zutaten:
1 Kalbsstelze
5 dag Butter
1/8 l Weißwein
1 Sardelle
1 Knoblauchzehe
Zitronenschale von einer unbehandelten Zitrone
Mehl zum Wenden
Zubereitung:
Die Kalbsstelze in fingerdicke Scheiben schneiden lassen, in mit Salz und Pfeffer gewürztes Mehl eintauchen, auf beiden Seiten in Butter goldbraun anbraten, mit burgenländischem Weißwein und etwas Wasser aufgießen (das Fleisch sollte bedeckt sein) und leicht köcheln lassen, bis es weich ist. Das Fleisch herausnehmen, auf eine Servierplatte geben und warm stellen. Die zerdrückte Sardelle mit dem zerdrückten Knoblauch und geriebenen Zitronenschalen mischen, in den Saft geben und 5 Minuten ziehen lassen.
Beilage:
dick geschnittenes Toskanabrot