Wien ORF.at Mahlzeit
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:25
International Afrikanisches Curryhuhn
24.10.2006
Marietheres Waldbott ist Schriftstellerin, Afrikakennerin, Tierfreundin und Schlossherrin mit einer außergewöhnlichen Liebesgeschichte. Wir servieren Afrikanisches Curryhuhn
Schloss Pullitz
Baronin Marietheres Waldbott-Bassenheim, geborene Reichsgräfin von Wickenburg, kam in Gmunden in Oberösterreich zur Welt. Ihre Kindheit verbrachte sie auf Schloss Pullitz in Mähren.

Nach der Vertreibung 1945 war sie in Österreich wohnhaft.
Marietheres Waldbott. (Bild: ORF)
Leben im Burgenland
Seit ihrer Eheschließung mit Baron Paul Waldbott-Bassenheim im Jahr 1958, lebt Marietheres Waldbott in Halbturn im Burgenland. Sie ist Verfasserin mehrerer Bücher.
Kultur und Naturschutz
Besonders engagiert sich Marietheres Waldbott für den Naturschutz. Sie ist Gründungsmitglied beim WWF und Initatorin von Ausstellungen und anderen kulturellen Aktivitäten im Burgenland.
Huhn mit Bananen
Marietheres Waldbott serviert uns in der Sendung Mahlzeit Afrikanisches Curryhuhn.
Zutaten:
1 mittelgroßes Henderl
1 Zwiebel
8 dag Butter
Currypulver
2 Bananen
Petersilie

Reis:
1/2 Zwiebel
1/4 l Reis
3/8 l Kokosmilch
1 mittelgroßes Stück Butter
Zubereitung:
Die klein gehackte Zwiebel in einer Pfanne mit 8 dag Butter glasig anrösten.

Das tranchierte Henderl roh auf einem Brett mit Currypulver wälzen, in die Pfanne geben und mit wenig Wasser oder Suppe aufgießen. 20 – 30 Minuten dünsten.

Knapp vor dem Servieren die Bananen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und kurz mitdünsten. Mit Salz und gehackter Petersilie abschmecken.
Beilage:
Eine halbe Zwiebel glasig anrösten, 1/4 l Reis beifügen, mit 3/8 l Kokosmilch aufgießen, mit Salz und Butter abschmecken.