Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
S31 (Bild: ORF)
Verkehr
S31: Bieler fordert Entscheidung von Ungarn
Der Weiterbau der S31 bis zur ungarischen Staatsgrenze war einer der Schwerpunkte eines Gesprächs zwischen Landesrat Helmut Bieler (SPÖ) und dem zuständigen ungarischen Staatssekretär. Bieler stellt den Ungarn nun die Rute ins Fenster.
Widerstand in Olmod
Nach einem Gespräch mit dem ungarischen Staatssekretär für Infrastruktur fordert Straßenbaulandesrat Bieler nun eine Entscheidung über den Weiterbau der S31 auf ungarischer Seite bis Ende September.

Es spießt sich am Widerstand der kleinen ungarischen Gemeinde Olmod. Bis jetzt konnte der Grenzübertrittspunkt der geplanten Schnellstraße nicht fixiert werden.
Zweites Thema: Bahnverbindung
Sollte es bis September keine Entscheidung geben, werde man den Planungsschwerpunkt auf den Korridor westlich von Mannersdorf legen und den bestehenden Grenzübergang einbeziehen, so Bieler.

Zweiter Schwerpunkt beim bilateralen Gespräch war die Bahnverbindung Oberwart - Szombathely. Dafür würden keine staatlichen Mittel zur Verfügung stehen, hieß es aus Ungarn.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News