Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Golser Bier (Bild: ORF)
GOLS
Bier aus Weinort kommt gut an
In einer der Hochburgen des Weines, in Gols, gibt es seit etwas mehr als einem Jahr eine Privatbrauerei. Das Golser Bier wird immer beliebter, rund 200 Gastronomen werden bereits beliefert.
Golser Bier (Bild: ORF) Drei Jahre Vorarbeit
Drei Jahre lang hatte der Unternehmer Harald Sautner Vorarbeit geleistet, bis er Anfang 2008 sein Projekt umsetzte.

Seine Getränkehandelfirma baute Sautner zu einer Privatbrauerei aus- und um. "Wir suchten nach einer Nische, die wir im Bier gefunden haben".
400.000 Euro investiert
Ein Sudwerk wurde aus Deutschland angekauft. 400.000 Euro investierte der Unternehmer in die Privatbrauerei.
Golser Bier (Bild: ORF)
Vier verschiedene Biersorten vom Hefeweißbier bis zum Märzen werden angeboten.
Heimische Produkte
Die Region solle noch stärker in die Bierproduktion eingebracht werden, so Harald Sautner. "Wir versuchen, heimische Riohstoffe zu verwenden. Wir wollen 100 Prozent der Gerste aus dem Burgeland verwenden".
Spezail-Gerste wird angebaut
50 Hektar Spezial-Sommergerste werden Bauern aus dem Seewinkel für die Golser Bierproduktion in Zukunft anbauen. Der Unternehmer aus Gols hofft, mit seinen Produkten aus der Region gegen die internationale Braukonzerne bestehen zu können.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News