Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Rauchen einer Zigarette (Bild: APA/Kay Nietfeld)
ZOLL
Mehr Importzigaretten aus Ungarn erlaubt
Für Raucher, die Zigaretten aus Ungarn mitbringen, gibt es eine gute Nachricht, die Trafikanten in Österreich aber weniger freuen wird: Die Beschränkung auf 25 Stück bei der Einfuhr von Zigaretten wird ab 2009 aufgehoben.
Ein bis vier Stangen
Die bisherige Beschränkung auf 25 Stück Zigaretten gilt ab 1. Jänner 2009 nicht mehr. Ungarn-Reisende können dann 200 Stück - also eine Stange - nach Österreich importieren, wenn auf den Packungen keine Warnhinweise in deutscher Sprache aufgedruckt sind.

Gibt es diese Warnhinweise in Deutsch auf den Packungen, dürfen 800 Stück Zigaretten (vier Stangen) importiert werden. Das ist eine EU-weite Regelung.
Auch für Slowakei bald gültig
Die 25-Stück-Beschränkung war eine Ausnahmeregelung für Zigarettenimporte aus Ungarn und der Slowakei. Wobei der Autofahrerclub ÖAMTC damit rechnet, dass auch die slowakische Einfuhrbeschränkung voraussichtlich fallen wird.

Falls Reisende mehr Tabakwaren als die Höchstmenge, egal aus welchem Land, mitnehmen möchten, müssen diese nach der Einreise beim nächsten Zollamt gemeldet und versteuert werden. Wird man beim Schmuggeln erwischt, drohen Geldstrafen.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News