Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Unterschriftenliste (Bild: ORF)
KOMMUNALES
Volksbefragung über Zukunft von Limbach
Limbach, ein Ortsteil von Kukmirn (Bezirk Güssing), will wieder eine eigenständige Gemeinde werden. Am Sonntag gibt es dazu ein Volksbefragung. Skurril finden viele Limbacher, dass auch in den anderen Ortsteilen abgestimmt wird.
Abstimmung auch in Eisenhüttl und Neusiedl
"Soll der Ortsverwaltungsteil Limbach von der Gemeinde Kukmirn getrennt und zu einer neuen Gemeinde Limbach im Burgenland wieder hergestellt werden?": So lautet der etwas spröde Text der Volksbefragung.

Entscheiden sollen sich aber bei der Volksbefragung nicht nur die 520 Limbacher sondern auch die Bewohner der Gemeinde Kukmirn und der Ortsteile Eisenhüttl und Neusiedl.

Dass nun bei dieser Scheidungsfrage auch die Nachbarn befragt werden ärgert viele Limbacher.
Limbacher Ortsvorsteher will die Trennung.
Unterschriftenliste
Betrieben wird die Gemeindetrennung vom Limbacher Ortsvorsteher Willibald Fandl (ÖVP), der aber auch auf die Unterstützung vieler Limbacher SPÖ-Wähler zählen kann. Er brachte im Sommer mit einer Unterschriftenliste den Antrag auf eine Volksbefragung im Gemeinderat von Kukmirn ein.
Kukmirner Bürgermeister gegen Trennung
Der Bürgermeister von Kukmirn, Franz Hoanzl (ÖVP), ist strikt gegen eine Gemeindetrennung.
Zweidrittelmehrheit
Am Sonntag nun sind die Bürger am Wort. Für eine Abspaltung bedarf es aber auch einer Zweidrittelmehrheit im Gemeinderat und eines Beschlusses der Landesregierung.

Das Ergebnis der Befragung wird im Laufe des Nachmittags erwartet.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News