Burgenland ORF.at
MI | 11.04.2012
Taucher bei Wrack. (Bild: ORF)
FRAU GERIET IN PANIK
Unfall bei Tauchausbildung im Neufeldersee
Im Zuge eines Tauchkurses im Neufeldersee ist es am Sonntag zu einem Unfall gekommen. Eine 41-jährige Niederösterreicherin war unter Wasser in Panik geraten.
8,7 Meter tief
Zu dem Zwischenfall kam es während einer Tauchausbildung in einer Tiefe von 8,7 Metern. Ein Schlauch löste sich von der Tauchweste der Frau. Außerdem drang Wasser in den Atemregler ein.
Schnell aufgetaucht
Die Frau reagierte panisch und tauchte schnell auf. Dabei schluckte sie Wasser, das in ihre Lunge gelangte.
Zur Kontrolle ins Spital gebracht
Die Verunglückte war ansprechbar. Sie wurde an Ort und Stelle ärztlich versorgt und anschließend mit dem Notarztwagen zur Kontrolle in das Krankenhaus Wiener Neustadt eingeliefert.
Ganz Österreich
Burgenland News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News